AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Gewerbetätige oder Wiederverkäufer

1 Geltung der Geschäftsbedingungen

  • Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen der VAN DER BORG GmbH.
  • Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2 Preise

  • Soweit nicht anders angegeben, hält sich der Verkäufer an die in den Angeboten enthaltenen Preise 30 Tage ab deren Datum gebunden. Zusätzliche Lieferungen und Leistungen werden gesondert berechnet.
  • Sämtliche Preise sind Nettopreise zuzüglich der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  • Die Preise verstehen sich grundsätzlich unfrei ab Emmerich am Rhein.

3 Angebot und Vertragsabschluss

  • Alle Produktbeschreibungen wie z.B. Abbildungen, Maße und Gewichte sind unverbindlich.
    Dies gilt ebenso für die Preisangaben.
  • Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die Ware an Sie versenden.
  • Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Bestellungen zu stornieren.

4 Lieferung und Versand

  • Soweit nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab unserem Lager an die vom Besteller
    angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit der Liefertermin nicht verbindlich zugesagt wurde.
  • Falls die bestellte Ware nicht zur Verfügung steht, wird der Besteller unverzüglich darüber
    informiert. Ein bereits gezahlter Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

5 Zahlungsbedingungen

  • Soweit nichts anders vereinbart, sind die Rechnungen des Verkäufers 30 Tage nach Rechnungsstellung ohne Abzug zahlbar.
  • Die Erstbestellung liefern wir per Nachnahme.
  • Der Besteller kann den Kaufpreis durch Überweisung, Bankeinzugsverfahren oder per Nachnahme (zzgl. Nachnahmegebühr) zahlen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist die VAN DER BORG GmbH berechtigt Verzugszinsen zu berechnen.

6 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der VAN DER BORG GmbH.

7 Mängelhaftung

  • Mängel sind uns nach Eingang der Ware beim Käufer unverzüglich schriftlich anzuzeigen.
  • Wir haften nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.
    Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Im Übrigen ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
  • Im Falle der Lieferung von Handelswaren, die nicht durch uns produziert wurden, haften die jeweiligen Hersteller dieser Produkte.
  • Erfolgt die Nacherfüllung im Wege einer Ersatzlieferung, ist der Besteller verpflichtet, die zuerst
    gelieferte Ware innerhalb von 14 Tagen an die VAN DER BORG GmbH zurück zu senden.
    Geht die Ware nicht innerhalb dieser Frist bei uns ein, ist die VAN DER BORG GmbH berechtigt, Ersatz für die zuerst gelieferte Ware zu verlangen und diesen von dem zur Zahlung benannten Zahlungsmittel abzubuchen.
  • Für eventuelle Fehler bei Produktbeschreibungen kann keine Haftung übernommen werden.

8 Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Teilnichtigkeit

  • Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Verkäufer und Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  • Soweit gesetzlich zulässig, ist Emmerich am Rhein ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.
  • Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.